Das Aufnahmeverfahren des Internationalen Gymnasiums

Das Aufnahmeverfahren richtet sich individuell nach der vorherigen Beschulungssituation.

  1. Schüler*innen, die die Bilinguale Grundschule der Steinmühle besucht und eine Empfehlung für das internationale Gymnasium erhalten haben, erhalten automatisch einen Schulplatz am internationalen Gymnasium.
  2. Schüler*innen, die die Aufnahmevoraussetzungen erfüllen, können sich nach dem offiziellen Informationsabend (3. November 2021) bewerben.
  3. Nach der Anmeldung werden die Familien spätestens im Dezember 2021 zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Dort wird neben dem Gespräch mit Ihrem Kind und Ihnen als Familie auch ein Sprachtest durchgeführt werden. Einen exemplarischen Test können Sie sich hier herunterladen.
  4. Im Januar/Februar 2022 erhalten Sie Rückmeldung zu Ihrer Anmeldung.

Maßgebliche Aspekte der Auswahl sind die sprachlichen Voraussetzungen, Geschlechterausgleich sowie soziale und kulturelle Vielfalt.

  • Sollten Sie jetzt bereits Interesse an einem Schulplatz für das Schuljahr 2022/2023 haben, freuen wir uns, Sie auf unserer Interessentenliste aufzunehmen. Dazu möchten wir Sie bitten, Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten, Name und Geburtsdatum Ihres Kindes sowie Name und Standort Ihrer  Grundschule an schule@steinmuehle.net zu senden.

Wir freuen uns auf Sie!