Reitinternat Steinmühle

Das Reiten spielt im Internat der Steinmühle eine große Rolle. Die Reitanlage befindet sich auf dem Campus und liegt in unmittelbarer Nähe zu einem herrlichen Ausreitgelände.

Nach Absprache besteht die Möglichkeit, ein Pflegepferd oder eine Reitbeteiligung zu bekommen. Wer ein eigenes Pferd besitzt, ist herzlich willkommen, es mitzubringen und in die Lebenswelt Internat zu integrieren.

Reiten AG Steinmühle Marburg

Reiten lernen und Verantwortung übernehmen

Man sagt, mit der Liebe zu Pferden im Herzen wird man schon geboren. Umso wichtiger ist es – ­gerade für Kinder und Jugendliche -, ausreichend Raum und Gelegenheit dafür zu haben, diese Leidenschaft zu pflegen. Als sport- und bewegungsfördernde Schule war es uns stets eine Herzensangelegenheit, dass in unserem Internat Schülerinnen und Schüler in einer integrierten Reitschule reiten können. Der Kontakt zum Pferd wie auch die Techniken des Reitsports werden von ausgebildeten Reitlehrern und Reitlehrinnen gefördert. Die Möglichkeit, an Turnieren teilzunehmen oder ein eigenes Pferd in das Internat mitzubringen, sind ein selbstverständlicher Teil unseres Konzepts.

Reiten AG Steinmühle Marburg

Internat & Schule mit besonderer Verpflichtung

Das Internat Steinmühle ermöglicht die ganzheitliche Ausbildung von jungen Menschen auf gymnasialer Stufe. Jeder Schüler, jede Schülerin reift zum Teil einer sozialen Gemeinschaft heran, indem er/sie in naturnaher Umgebung lernen und ein ökologisches Bewusstsein entwickeln kann. Unsere Pferde sind hierbei ein wichtiger Teil des Internatlebens. Sie werden von Lehrerkräften und Schülerinnen und Schülern gleichermaßen versorgt und sind bestens ausgebildet, um Kinder und Jugendliche an das Reiten heranzuführen. Auf diese Weise verbindet die Steinmühle Schule und Internat auf einzigartige Weise. Hier lernen Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassen im Sinne der Hermann-Lietz-Pädagogik, die ein Handeln und Begreifen in Zusammenhängen fördert und bestmöglich auf ein selbständiges verantwortungsvolles Leben vorbereitet.

Reiten als sinnvolle Freizeitgestaltung im Internat

Neben der schulischen Förderung liegt der Fokus im Internat Steinmühle auch auf der sinnvollen Freizeitgestaltung. Unsere Schüler sollen einen körperlichen und seelischen Ausgleich zum Lernen finden. Dies ist ein wichtiger Teil des freizeit- und erlebnispädagogischen Konzeptes. Viele Dinge werden daher gemeinsam unternommen. So gehören Wanderungen, Bootstouren oder Kulturfahrten zum festen Bestandteil von Schule und Internat. Andere Angebote, zu denen auch das Reiten gehört, können die Schülerinnen und Schüler zusätzlich in Anspruch nehmen.

Anke MuszynskiInternatsleitung

Ihre Ansprechpartnerin:

Ansprechpartner Internat

Anke Muszynski

Internatsleiterin

Kontakt

06421 408-14

Die nächsten Veranstaltungen

Freizeit-AG “Reiten”

An drei Abenden in der Woche haben Schülerinnen und Schüler des Internats die Möglichkeit, an einem vielfältigen und spannenden Freizeitprogramm teilzunehmen. Neben intellektuellen, handwerklichen, künstlerischen und technischen Bereichen können auch Angebote aus dem Bereich Sport ausgesucht werden. Insbesondere das Reiten stellt für die Schülerinnen und Schüler in unserem Internat von jeher eine nicht alltägliche und daher besonders attraktive Alternative dar. Mit dieser Freizeitgestaltung wird zum einen das praktische und theoretische Lernen gefördert. Zum anderen unterstützt der Kontakt zum Pferd die Entwicklung junger Schülerinnen und Schüler nachhaltig.

Sie haben weitere Fragen? Gerne stehen wir Ihnen über unser Kontaktformular sofort zur Verfügung.

  • intellektuell-künstlerischer Bereich (z. B. Gesang oder Philosophie)

  • handwerklich & tech­nisch­er Bereich (z. B. Informatik oder Holzbearbeitung)

  • sportlicher Bereich (z. B. Reiten, Rudern oder Tennis)

Reitunterricht im internatseigenen Reitstall

Das Reiten hat in unserer Schule eine lange Tradition und eine besondere Bedeutung. Bei uns leben 35 Ponys und Pferde. Sowohl Anfängerinnen und Anfänger als auch fortgeschrittene Reiter und Reiterinnen bekommen auf Wunsch täglich Unterricht und lernen auf speziellen Schulpferden Dressur, Springen und das Reiten in unserem großzügigen Außengelände. Die hervorragend ausgebildeten Reitlehrerinnen und Reitlehrer geben Förderunterricht mit eigenen Pferden, lehren den Beritt und betreuen die Schüler und Schülerinnen individuell in Vorbereitung auf Turniere. Eine wöchentliche Reitstunde im Rahmen des AG-Freizeitangebots “Reiten”  ist für unsere Internatsschülerinnen und -schüler kostenlos.

Reiten AG Steinmühle Marburg
Ansprechpartner Internat
Anke Muszynski

Ich bin gerne persönlich für Sie da!

Sie möchten unsere Angebote genauer kennen lernen oder haben weitere Fragen? Dann können Sie mich anrufen, per E-Mail Kontakt zu mir aufnehmen oder ganz einfach unser praktisches Kontaktformular nutzen. Ich freue mich, von Ihnen zu hören!

Reiten AG Steinmühle Marburg

Der Campus der Reitschule im Internat Steinmühle

In unserem Reitinternat steht uns eine großzügige Außenanlage zur Verfügung. Die Reitanlage liegt direkt auf dem Campus des Internats Steinmühle. Hier genießen Reiter und Pferd eine herrliche Aussicht auf einem abwechslungsreichen Naturgelände. Die Tiere leben bei uns in Innen- und Außenboxen. Zur Reitanlage gehören außerdem eine Reithalle, ein Longierzelt, ein Dressur- und Springplatz, eine Führanlage sowie mehrere wetterfeste Paddocks und großzügige Weideflächen für die Tiere.

Springreiten Steinmühle

Termine und Turniere im Reitinternat Steinmühle

Die Fortschritte, die die Schüler während des Reitunterrichts machen, werden regelmäßig im Rahmen von Reitabzeichen und Turnieren geprüft. Die vereinsübergreifenden Veranstaltungen finden jeweils an den Wochenenden statt. Die Reitschüler und Schülerinnen haben die Möglichkeit, an Ringturnieren wie dem Jugendcup, dem Grundring und dem Aufbauring teilzunehmen. Auf eigenen Wunsch können auch Reitabzeichenprüfungen absolviert werden. Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen wird von unseren Lehrern und Lehrerinnen gezielt gefördert und unterstützt.

Pflichten übernehmen

Reitbeteiligungen, Pflegepferde und eigene Pferde im Internat

Aus Erfahrung wissen wir, wie tief und vor allem förderlich die Bindung zwischen einem Reiter und seinem Pferd sein kann. Daher unterstützen wir es, wenn unsere Schüler und Schülerinnen Verantwortung übernehmen und bieten ihnen die Möglichkeit an, ein Pflegepferd oder eine Reitbeteiligungen zu übernehmen. Die Schüler sind für die Pflege und Versorgung des Pferdes verantwortlich – von der Fütterung über die Stallpflege bis zum regelmäßigen Ausritt. Das fördert die Schüler in unserem Reitinternat auf vielfache Weise und kommt der gesamten Persönlichkeitsentwicklung zugute. Ein verantwortungsbewusster Umgang mit dem Pflegepferd zeigt Eltern und Lehrern, ob Schüler bereit sind für ein eigenes Pferd. Außerdem müssen Pflichten übernommen und dafür auch mal Freizeit und eigene Belange wie private Termine hintenangestellt werden. Wer bereits ein eigenes Pferd besitzt, kann dieses nach Absprache gerne mit in unser Internat bringen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Ansprechpartner Internat

Anke Muszynski

Internatsleiterin

Kontakt

06421 408-14

Die nächsten Veranstaltungen