• Eigenen Interessen auf der Spur

    Schüler Praktikum an der Steinmühle
  • Schüler Praktikum an der Steinmühle

Einsichten für die Zukunft gewinnen

Sozialpraktikum in der Klasse 8

Schülerinnen und Schüler der achten Klassen behandeln im Rahmen des Unterrichts im Fach Politik und Wirtschaft das Thema „Demokratie in der Gemeinde“, wobei insbesondere auf die Möglichkeiten bürgerschaftlichen Engagements eingegangen wird.

Um dieses Thema nicht nur theoretisch zu bearbeiten, hospitieren die Schülerinnen und Schüler fünf Tage lang in einer sozialen Einrichtung (Altenheime, sonstige Betreuungs- und Pflegedienste für ältere Menschen, Einrichtungen für körperlich oder geistig behinderte Menschen, integrative Kindergärten und Schulen, Sozialdienste der Kirchen, sonstige Einrichtungen, in denen gemeinnützige Arbeit verrichtet wird).

Termin des Sozialpraktikums: 14. – 23.03.2018

Betriebspraktikum Klasse 9

Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen absolvieren ein zweiwöchiges Praktikum, welches ihnen exemplarisch Einsichten in Arbeits-, Berufs- und Wirtschaftsleben vermitteln soll.

Sie sollen Informationen über Arbeitsplätze, Arbeitsvorgänge und Arbeitsbedingungen innerhalb eines Betriebes sammeln und auswerten sowie den inneren Aufbau des Betriebes und dessen Verflechtung in einem bestimmten Wirtschaftsraum erkunden. Vor- und nachbereitet wird auch dieses Praktikum im Fach Politik und Wirtschaft.

Termin des Betriebspraktikums: 22.01. – 02.02.2018

Wichtiger Hinweis: Bei vielen Betrieben empfiehlt es sich schon ein Jahr vorher mit der Suche zu beginnen.

Eigene Stärken finden in Klasse 10

In Klasse 10 besteht die Möglichkeit, durch ein dreimonatiges Praktikum seinen eigenen Stärken auf die Spur zu kommen. Oft ist die Entscheidung für ein bestimmtes Leistungsfach gar nicht so leicht – das soll sich durch dieses Praktikum ändern.

Mit einer ausgewählten Materie beschäftigen in Q 2

Das Praktikum in der Qualifikationsphase 2 (G8: 2. Halbjahr der Jahrgangsstufe 11, G9: 2. Halbjahr der Jahrgangsstufe 12) endet mit einer anzufertigenden Wirtschaftsarbeit. Diese ermöglicht das Kennenlernen einer ausgewählten Materie, erfordert aber gleichzeitig auch die Beschäftigung mit ihr.