• Ein wesentlicher Teil der Persönlichkeitsentwicklung

    Rudern an dem Internat Steinmühle
  • Rudern an dem Internat Steinmühle

Die gesunde physische, psychische und intellektuelle Persönlichkeitsentwicklung stärken

Die Steinmühle bietet auf ihrem weitläufigen Gelände ein großes und vielfältiges Angebot für die verschiedensten sportlichen Aktivitäten. Ausgewogene Bewegungs- und Wahrnehmungserfahrungen unterstützen die gesunde physische, psychische und intellektuelle Persönlichkeitsentwicklung unserer Schülerinnen und Schüler. Das Aneignen eines positiven Selbstkonzeptes ist damit ebenso verbunden wie emotionale und soziale Stabilität.

Besondere Sportangebote für die einzelnen Jahrgangsstufen:

In den fünften Klassen findet zusätzlich zum Sportunterricht in unserer Sporthalle oder auf den Außensportanlagen der Schule Schwimmunterricht im Schwimmbad Wehrda statt.

In den Mittags-AGs der fünften und sechsten Klassen gibt es unter anderem die Angebote Ballspiele, Klettern, Jugger, Reiten, Trampolin und Rudern. In Klasse 7 ist Rudern der Unterrichtsschwerpunkt im Fach Sport. Am Ende der siebten Klasse findet eine mehrtägige Ruderfreizeit an den Edersee statt. Im leistungsorientierten Wahlunterricht Rudern der Klassen 8 und 9 können die Schüler/innen ihre Fertigkeiten vertiefen. Zusätzlich kann Rudern mit blinden und sehbehinderten Jugendlichen im Wahlunterricht  „Verstehen auf Flüssen und Seen“ in Kooperation mit der Blindenstudienanstalt Marburg gewählt werden.

In der Jahrgangsstufe 8 findet ein Schulskikurs in Mayrhofen statt. Alle Schüler/innen dieser Jahrgangsstufe fahren eine Woche ins „Gschösswandhaus“ und lernen Ski- oder Snowboardfahren.

Für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen gibt es Pausenspielmöglichkeiten auf dem Rasenplatz, den beiden Kunstrasenfeldern, dem Multifunktionsspielfeld und auf dem Basketballplatz vor der Sporthalle. Die „Bewegte Pause“ findet im Winter in der Sporthalle und im Sommer draußen statt. Hierfür bestehen Ausleihmöglichkeiten u. a. von Waveboards, Speedminton, Badminton, Ballspiele.

Die Steinmühle verfügt über einen Fitnessraum, der groß genug ist, um ihn mit einer ganzen Klasse nutzen zu können. Neben der Nutzung im Sportunterricht wird der Raum vor allem von unseren Leistungsruderern für Trainingszwecke genutzt.

In der Oberstufe ist Sport eines unserer Schwerpunktfächer. Bereits in der Einführungsphase kommen interessierte Schüler/innen im so genannten Profilvorbereitungskurs mit dem Fach „Sporttheorie“ in Kontakt und lernen dort den künftigen Sport-Leistungskurslehrer kennen. Als Leistungsfach wird Sport dann ab der Qualifikationsphase angeboten. Als Grundkurs wird Sport im ersten Jahr der Qualifikationsphase (Q1 und Q2) im Klassenverband (Profil) unterrichtet. Im zweiten Jahr der Qualifikationsphase (Q3 und Q4) findet der Sportunterricht nach Wahl in Bewegungsfeldern statt.

Erfolgreiche Schulmannschaften

Neben dem regulären Sportunterricht hält die Steinmühle weitere Angebote bereit. So feiern unsere Schulmannschaften in Handball, Fußball und Basketball immer wieder große Erfolge in regionalen und überregionalen Schulwettkämpfen.

Unter der Leitung eines Weltmeister-Trainers

Den außerschulischen Schwerpunkt bildet das Rudern. Die Steinmühle verfügt über einen eigenen Bootssteg an der Lahn und über ein Bootshaus mit über 30 Ruderbooten – vom Übungs-Skiff bis zum Renn-Achter. Der schulnahe Verein „Rudern und Sport Steinmühle e.V.“, dessen Mitglieder fast alle Schüler/innen oder Ehemalige der Steinmühle sind, nutzt das Bootshaus und den Fitness-Bereich der Schule, um seinen Mitgliedern Angebote im Bereich des Leistungsrudern zu machen. So haben talentierte und leistungsbereite Schüler/innen unserer Schule nicht nur die Möglichkeit jeden Tag zu trainieren, sie nehmen auch an Regatten, nationalen und internationalen Meisterschaften teil und feiern große sportliche Erfolge. Alleine im Jahr 2013 konnte ein gutes Dutzend unserer Ruderer 25 Siege und zahlreiche weitere Platzierungen auf dem Treppchen einfahren und einer unserer Oberstufenschüler wurde in den Kader der Nationalmannschaft aufgenommen.

Hinter diesen Erfolgen steht der Ruderlehrer der Steinmühle, Martin „Stromi“ Strohmenger. Als staatlich geprüfter Diplomtrainer und Diplomtrainer des Deutschen Sportbundes erzielte er in seiner 30jährigen Trainerkarriere mit seinen Sportlern sechs Weltmeistertitel, 34 Deutsche Meistertitel, sieben Holländische Meisterschaften und weitere zehn Top-Ten-Platzierungen bei internationalen Meisterschaften und Wettkämpfen. Sein Talent und seine Leistungen im Bereich der Jugendarbeit sind unbestritten. So war er auch Entdecker, Trainer und Mentor des Weltklasseruderers Filip Adamski, der danach Weltmeister und Olympiasieger wurde und im Rahmen des diesjährigen Herbstfestes den neuen Achter „Blind Date“ taufte. Für seine Leistungen wurde „Stromi“ mehrfach ausgezeichnet, z.B. als Rudertrainer des Jahres durch den Dt. Ruderverband und durch die Verleihung des „Grünen Bandes“ für herausragende Jugendarbeit, den höchstdotierten Preis für Nachwuchsförderung im Bereich des Rudersports.

Strohmenger Internat Steinmühle

Oberstufenschüler Im Nationalkader!

Das Foto zeigt den Trainer Martin Strohmenger (mitte), den Olympiasieger von 2012 im Deutschland-Achter, Filip Adamski (links), der in seiner Jugend von Strohmenger trainiert wurde, und Lucas Schäfer (rechts), Klasse 12, der bereits 2013 in die Nationalmannschaft aufgenommen wurde und seither zahlreiche nationale und internationale Titel gewonnen hat.

Die Reitschule der Steinmühle

Bis zu 30 Pferde können in den Innen- und Außenboxen untergebracht werden. Für die täglich stattfindenden Reitstunden stehen 10 Schulpferde zur Verfügung, die von ihren Reiterinnen und Reitern und unserem Lehr- und Pflegepersonal liebevoll und fachgerecht versorgt werden. Das Angebot für Reiter und Pferd umfasst den Reitunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene (Longenunterricht, Gruppen- und Einzelunterricht) in Dressur, Springen und im Gelände, den Förderunterricht mit eigenem Pferd, Beritt  und eine individuelle Turnierbetreuung.

An den Wochenenden werden Freizeitunternehmungen wie Ausritte, Quadrillereiten, Reitveranstaltungen und –feste für die Reiterinnen und Reiter angeboten.
Aber auch sportliche Veranstaltungen wie Ringturniere (Jugendcup, Grundring, Aufbauring), Reitabzeichenprüfungen, Fohlen- und Zuchtschauen und Reitturniere werden begleitet und gerne gefördert.
Eine wöchentliche Reitstunde im Rahmen des AG-Freizeitangebots sowie oben genannte Wochenendangebote sind für unsere Internatsschüler/innen kostenlos.

Reiten an dem Internat Steinmühle in Marburg

Nach Absprache besteht die Möglichkeit ein Pflegepferd oder eine Reitbeteiligung zu bekommen. Wer ein eigenes Pferd besitzt, ist herzlich willkommen es mitzubringen und in die Lebenswelt Internat zu integrieren.

Ihr Ansprechpartner:

Michael Neirich

Schulsportleiter

Telefon: 06421 408-20

neirich@landschulheim-steinmuehle.net

Die nächsten Veranstaltungen