KLANGFORUM STEINMÜHLE: Singen kann jeder.

Unter der Dusche geht es gerade noch. Aber offiziell würden Sie es niemals tun. Schließlich können Sie nicht singen.

Aber … wer sagt das eigentlich?

Viele der Frauen, Männer und Jugendlichen, die sich jeden Freitag um 19.30 Uhr im Forum der Steinmühle treffen, haben mit dieser Haltung zum eigenen Singvermögen angefangen. Zurückhaltend, skeptisch, etwas gehemmt. Nach und nach ist aus ihnen eine tolle Gruppe geworden, die zusammen im Chor verschiedene Stücke anstimmt: Geistliches, Folklore, Rock, Pop. Sogar Auftritte vor Publikum hat es bereits gegeben.

Und dieser Chor – der sucht noch Mitstreiter

Keine Stimme? Stimmt nicht, sagt Daniel Sans. Der Konzerttenor und Steinmühlen-Musiklehrer weiß aus Erfahrung: Wer sprechen kann, der kann auch singen. Egal wie jung oder alt er ist.

Richtig entspannen.

“Singen tut gut”, sagt Daniel Sans. Er kennt internationale Konzertbühnen – und den Effekt, den Singen mit sich bringt. Singen bringt Energie. Singen bringt Sauerstoff in den Organismus beim Ein- und Ausatmen. Der Herzschlag beruhigt sich. Der Stress fällt ab.

Spannend, aber nicht anspannend. So verlaufen die freitäglichen Chorproben. Angemessenes Leistungsniveau. Gesang und Geselligkeit. Nach dem einen oder anderen Übungsabend ein gemeinsames Getränk. Entspannend sogar. Das Wochenende einläuten.

“Wir freuen uns auf neuen Zuspruch”, sagt der Mann, der den Ton angibt. Der aus dem “Schüler-Eltern-Lehrer-Chor” das “KLANGFORUM” machte – dem Ort des Geschehens geschuldet. Der gute Stimmen der Steinmühlengemeinde beim alljährlichen Schülerwechsel nicht ziehen lassen möchte. Und der gerne auch externe Sänger begrüßt.

Treffpunkt freitags im Forum. 19.30 Uhr.

Und wenn es erst mal zum Zuhören ist.

Ihr Ansprechpartner:

Daniel Sans

Leiter des Klangforums und Musiklehrer der Steinmühle

Telefon: 06421 408-20

sans@landschulheim-steinmuehle.net

Die nächsten Veranstaltungen

Keine kommenden Veranstaltungen.