Knapp, aber verdient: Team „Delta“ siegte beim Steinmühlen-Fußballturnier

Zum diesjährigen Steinmühlen-Fußballturnier nach bewährtem Modus trafen sich die sechs teilnehmenden Teams in der Cappeler Sporthalle. Dabei traten Mannschaften aus Schule (Jahrgangsstufe 8-12/Lehrer/-innen) und Internat (Schüler/innen/Erzieher) an. Über die Zusammenstellung der Teams hatte das Los entschieden.
In freundschaftlich-sportlicher und fairer Atmosphäre gab es Spiele auf technisch höchstem Niveau, berichtete Organisator Michael Neirich. So konnten sich die Zuschauer über viele toll herausgespielte Tore und einige technische Kabinettstückchen freuen.
Am Ende wollte der Turnier Plan es so, dass die Teams „Delta“, bestehend aus Sebastian Grunewald, Jannis Borsdorf, Nils Rupp, Bastian Sasse, Dejan Boguslawski, Lars Flühe und Finn Weckmüller gegen „Die Raketen“ (Michael Hermens, Hannibal, Laurens Hamann, Habib, Paul Wolf, Ahmad und Jamal) in der letzten Partie des Turniers um den Turniersieg spielte. In einer hochklassigen und ausgeglichenen Partie setzte sich am Ende das Team „Delta“ knapp mit 2:1 durch und wurde damit der verdiente Turniersieger. Die Mannschaft hatte im Laufe des Nachmittags so manche torreiche Begegnung für sich verbuchen können.