Historie

Im Frühjahr 1949 begann das Abenteuer Steinmühle auf dem gut vier Hektar großen Gelände der alten Mühle im Süden Marburgs. Die finanzielle Situation war ein Jahr nach der Währungsreform äußerst bescheiden. Trotzdem gelang es den Gründungsvätern Dr. Josef Müller (1885-1965), ehemaliger Leiter einer privaten Marburger Schule am Ortenberg, und Studienassessor Gerhard Buurman (1904-1987), ehemaliger Leiter des „Buurman Institut“ in Bremen, innerhalb von drei Monaten ein Schulhaus mit 14 Klassen in Leichtbauweise errichten zu lassen. So konnte am 10. Mai 1949 der Unterricht für 50 Schüler beginnen.

Am 1. Oktober 1949 bezogen dann auch die ersten Internatsschüler das Stammhaus. 1951 wurde das alte Mühlengebäude ausgebaut und mitgenutzt, 1954 das Bremerhaus errichtet. 1958 entstanden die Sporthalle, ein Bootsschuppen hinter dem Schulhaus und nach und nach weitere Gebäude sowie Freizeiteinrichtungen. Die ersten Mädchen wurden aufgenommen und im ebenfalls neu errichteten Westfalenhaus untergebracht.

1955 erhielt die Schule die staatliche Anerkennung, 1962 wurde der Schulverein gegründet und zum Träger des „Landschulheims Steinmühle“. Im Herbst 1967 brannte das Schulhaus nieder – angezündet von einem Schüler der sechsten Klasse, der den anstehenden Elternsprechtag vereiteln wollte. Ein Barackendorf entstand nach wenigen Wochen auf dem Schulhof, bis das neue Schulgebäude bezogen werden konnte.

1978 wurde die Steinmühle zur Ganztagsschule für die Unterstufe, 2006 zur erweiterten Ganztagsschule mit einem umfassenden Fördersystem für alle Jahrgangsstufen. In diesem Zuge wurde auch das „Forum“ gebaut, das Raum bietet für die vielfältigen kulturellen Aktivitäten der Steinmühle und das auch die umfangreiche Bibliothek der Steinmühle beherbergt. Im Jahr 2010 entstand das „Centrum 5/6“, ein Haus nur für die Klassen 5 und 6, um den Schülerinnen und Schülern einen besonderen Lern- und Lebensraum zu bieten, der in besonderer Weise den Bedürfnissen dieser Altersgruppe gerecht wird.

Auf dem Herbstfest 2014 wurde der Bewegungs-Parcour mit Kunstrasenplatz vor dem Lerncentrum 5/6 feierlich eingeweiht.

Aktuell bauen wir die Steinmühle der Zukunft!

  • Neubau Mittelstufengebäude im Entree der Steinmühle mit Tabletklassen, Whiteboards statt klassischer Tafeln, Glasfaseranschluss
  • Erneuerung des Parkplatzes mit Wendehammer für die Schulbusse
  • Umfangreiche Sanierungen der Schul- und Internatsgebäude
  • Vergrößerung der Cafeteria
  • Modernisierung des Wasserkraftwerkes

Die nächsten Veranstaltungen

Keine kommenden Veranstaltungen.

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen