Am Samstag, den 10. Juni 2017, war es soweit. Wir durften alle zehn unserer Abiturientinnen und Abiturienten erfolgreich beglückwünschen und verabschieden. Im Rahmen eines Abschiedsessens gemeinsam mit Eltern, Familien und Freunden entließen wir diese jungen Menschen und widmeten jedem ein eigenes Zitat. „Aber sind Zitate nicht ein gutes Hilfsmittel, um etwas auszudrücken, was nur schwer in Worte zu fassen ist? Etwas, das im Herzen liegt, etwas, das einen bewegt, aber von dem man seine Tragweite nicht sieht, nicht in Worte fassen und beschreiben kann. Nur fühlen. Und ist Fühlen nicht viel, viel bedeutender als Sagen?“, so begannen die Abschiedsworte des pädagogischen Teams für die nun Ehemaligen.

Wir wünschen unseren Abiturientinnen und Abiturienten alles erdenklich Gute für die weiteren Lebenswege und freuen uns schon heute, sie am Herbstfest wieder in der Steinmühle begrüßen zu dürfen.