Steinmühlenruderer bei der Pfingstregatta in Gießen
,

Bei der 104. Auflage der Gießener Pfingstregatta, der wichtigsten Regatta in der mittelhessischen Region, waren auch Steinmühlenruderer der 7., 8. und 9. Klassen mit von der Partie.

Einen beachtenswerten zweiten Platz im Finale Junioren-Doppelvierer mit Steuermann erruderten Robert Mahl 9c, Justus Schneider 9a, Bennet Meier 9a, Dustin Brömer 8c (Steuermann) zusammen mit dem Gießener Niels Berndt.

Einen unangefochtenen Finalsieg im Einer der Leistungsgruppe III konnte Johannes Vollhardt verbuchen.

Sowohl über die kurze als auch über die lange Regattastrecke  siegte Bennet Meier (9a) in der Leistungsgruppe III in seinen  Vor- bzw. Zeitläufen mit klarem Vorsprung. Über die Kurzstrecke  kam in dieser Disziplin Robert Mahl (9c) auf dem zweiten Platz ein.

Bei den Jungen-Doppelzweiern 13 u. 14 Jahre in der  Leistungsgruppe I  erreichten Dustin Brömer (8c) und Lasse Jakob (7a) in ihrem Rennen einen 3. Platz.

Lasse-Dustin (2)(1)