• Lernen fördern

    Lernbüro Internat Steinmühle
  • Lernbüro Internat Steinmühle

Das Lernbüro im Internat

Die Schülerinnen und Schüler im individuellen Lernprozess stärken und begleiten

Mit dem „Lernbüro“ steht den Internatskindern ein ganz besonderes Angebot zur Verfügung. Hier machen sie unter qualifizierter pädagogischer Begleitung ihre Hausaufgaben. Hier bereiten sie Inhalte nach, erarbeiten in Kleingruppen besondere Themen oder üben für Klausuren. Hier werden die Abschlussjahrgänge sehr intensiv in ihren Prüfungsvorbereitungen unterstützt.

„Eigenverantwortung“ ist dabei ein ganz wichtiges pädagogisches Element. Deshalb erhalten die Schülerinnen und Schüler ein individuell passendes Maß an Freiheit, ihre Lernzeiten selbst zu bestimmen sowie Ziele und Inhalte eigenverantwortlich festzulegen und umzusetzen. Sie werden ermutigt und befähigt, selbstständig zu lernen. Dies stärkt ihre Motivation und Zufriedenheit, denn sie spüren, wie erfüllend „Selbstwirksamkeit“ ist, wie sie durch ihren eigenen Einsatz vorankommen, wie sie Gestaltende ihrer (schulischen) Entwicklung werden.

Organisation

Die Schüler/innen der Unter- und Mittelstufe planen ein festes Zeitkontingent in einem 14-Tagesrhythmus ein, an dem sie das Lernbüro besuchen, die Schüler/innen der Oberstufe ein festes wöchentliches Zeitkontingent. Dazu notieren sie zu Beginn eines 14-Tages-/Wochenplans ihre gewünschten Lernblöcke auf dem Plan – festgelegte Zeiteinheiten von 40 Minuten, in denen sie verlässlich im Lernbüro arbeiten.

Auf denselben Plänen werden jeden Tag die tatsächlich geleisteten Blöcke abgezeichnet. Außerdem können die Schülerinnen und Schüler hier eine Selbsteinschätzung über ihre Effektivität und Konzentration eintragen. Auch die Betreuungskräfte im Lernbüro bewerten das Arbeitsverhalten und können bei eventuellen Auffälligkeiten eine Rückmeldung für die Hausleitung vermerken. Bei Bedarf kann der Pflichtanteil der Blöcke im Lernbüro gesteigert oder gesenkt werden.

Pädagogische und fachliche Betreuung

Die Schülerinnen und Schüler werden bei ihrem Weg in die Eigenverantwortung intensiv begleitet. Dafür ist das Lernbüro immer mit mehreren Pädogoginnen und Pädagogen sowie Studierenden der Universität Marburg besetzt. Die einzelnen Betreuungskräfte nehmen hierbei die Rolle der Lernpartner ein, die mit unterschiedlichen fachlichen Schwerpunkten bereitstehen. Sie können bei Schwierigkeiten mit Unterrichtsinhalten helfen oder die Schüler/innen in organisatorischen und methodischen Dingen unterstützen. Sie sorgen zudem dafür, dass die Regeln eingehalten werden und das gewünschte Material zur Verfügung steht. Alle Betreuer/innen übernehmen hierbei eine Vorbildfunktion für schulisches und soziales Lernen.

Begleitende Angebote

Das Lernbüro arbeitet eng mit der Schule zusammen und unterstützt die Schülerinnen und Schüler beispielsweise bei der marburgweiten Wasserarbeit. Neben Rechtschreib- und Textproduktionstraining gibt es auch Unterricht in Deutsch als Fremdsprache. Auf Wunsch hilft das Lernbüro, geeignete individuelle Nachhilfe zu finden.

Das Lernbüro bietet außerdem für die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe:

  • Beratung zur Kurswahl in der gymnasialen Oberstufen
  • Vorbereitung auf die Matheklausuren in der gesamten Oberstufe
  • gezielte Abiturvorbereitung in Kleingruppen, speziell in den Fächern Mathe und Deutsch
  • Präsentation- und Prüfungssimulationen im Rahmen des Abiturs
  • Berufsorientierung
  • Bewerbungstraining
  • Studienberatung

Ihre Ansprechpartnerin:

Ansprechpartner Internat

Anke Muszynski

Internatsleiterin

Telefon: 06421 408-14

internatsleitung@steinmuehle.de

Die nächsten Veranstaltungen