Basismethoden im Unterrichtsalltag

Kooperative Lernformen sind im Rahmen des Methodencurriculums Basis-Methoden 5 bis 12 seit Jahren grundsätzlich etabliert. Gruppenarbeit und Gruppenpuzzle werden verbindlich in Jahrgangsstufe 5 und 6 eingeführt. Daneben verfügen viele Lehrkräfte über umfangreiche Kenntnisse und Praxiserfahrung zu zahlreichen weiteren kooperativen Methoden,

was sich im Unterrichtsalltag von der Unterstufe bis in die Oberstufe zeigt. Angeregt durch verschiedene Fortbildungsaktivitäten einzelner Kollegen im Jahre 2013, wird das Thema ab 2014 verstärkt noch einmal auf die Agenda der Schule kommen, um die Kenntnis und die systematischere Berücksichtigung im Unterricht in allen Klassen weiter zu erhöhen.