Vernetzen und Spaß haben beim Elterntag im Internat Steinmühle

Zum zweiten Mal hat das Internat Steinmühle den so genannten „Elterntag“ ausgerichtet. Eltern aller Internatsschülerinnen und -schüler waren am Samstag eingeladen, zusammen mit ihren Kindern und anderen Müttern und Vätern entspannte, unterhaltsame Stunden auf dem Steinmühlengelände zu verleben.

In gemütlicher zwangloser Atmosphäre konnten sich alle über aktuelle schulische Ereignisse, sonstiges Tagesgeschehen oder auch private Themen austauschen. „Für uns ist es wichtig, den Bewohnerinnen und Bewohnern des Internats Steinmühle auch im Internatsrahmen gemeinsame Zeit zu ermöglichen,“ sagt das Leitungsteam. Zur Grundintention des Elterntages gehört ebenso, die Weichen für eine Vernetzung der Eltern untereinander zu stellen. Das Treffen im Sommer ergänzt jahreszeitlich die Zusammenkunft zur gemeinsamen Weihnachtsfeier.

Neben interessanten Gesprächen standen auch Sport und Spiel auf Schulhof und Lahngelände auf dem Plan. Wahrgenommen wurden auch die Anregungen, sich beim Wikingerschach zu versuchen, Bounce Balls oder Olly Ball zu spielen, sich Kartenspielen zu widmen oder ein Beachvolleyball-Match auf dem hauseigenen Sandplatz zu bestreiten. Sogar Spiele wie das gute alte Gummitwist kamen – im wahrsten Sinne des Wortes – zum Zug!

Abends klang das Treffen mit einem großen Grillbuffet bei sommerlichen Temperaturen gemütlich aus.