Vorlesewettbewerb: Nela Haeberle unter Hessens Zweitbesten

Am vergangenen Donnerstag trafen sich ab 14 Uhr im Herzen Frankfurts, im Europaviertel bei der Sparda-Bank, Hessens beste acht Vorleser/innen zum Landesentscheid des deutschlandweit laufenden Vorlesewettbewerbs. Nela Haeberle (Mitte) vom Gymnasium Steinmühle  hat in einem sehr engen Wettbewerb das Ticket zum Bundesentscheid nach Berlin zwar leider knapp verpasst, ist aber mit einem zweiten Platz, den es gleich siebenmal gab, schönen Erinnerungen an einen aufregenden Wettbewerb und zufrieden mit ihrer eigenen Leistung nach Marburg zurückgekehrt. Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg!