„Generation Online – Jugendliche Medienwelten“

mecodia AKADEMIE schult die Schüler und unterrichtet die Eltern

Zum wiederholten Mal war ein Mitarbeiter von mecodia AKADEMIE an der Steinmühle, der verschiedene Veranstaltungen zum Thema „Generation Online – Jugendliche Medienwelten“ durchführte.

In diesem Jahr war Herr Felix Ebner der sachverständige Referent von mecodia. Er ist langjähriger Mitarbeiter und Mitbegründer der Akademie. Er erwies sich als sachkundiger Kenner der aktuellen Online-Szene und zeigte sich als geschickter Vermittler, sowohl bei den Eltern als auch bei den Schülerinnen und Schülern. Unterstützt wurde diese Veranstaltung durch die Sparkasse Marburg-Biedenkopf.

Auch wenn man die derzeitige Elterngeneration unserer jungen Schüler durchaus als Digital Natives der ersten Stunde bezeichnen kann, so erscheint vielen die Onlinewelt der Kinder doch als recht fremd. In seinem Vortrag gelang es Herrn Ebner, den Eltern ein gewisses Grundwissen zu vermitteln.

Themen waren:

– Der „normale“ Netzalltag bei Jugendlichen,

– die Verbreitung neuer Dienste,

– die Welt von YouTube mit Gronkh, ApeCrime, LeFloid und Bibi,

– FOMO: Fear of missing out oder die Angst etwas zu verpassen,

– WhatsApp,

– das reale Leben in der Medienwelt,

– Snapchat,

– Sexting und

– die neuen Möglichkeiten im Generationenkonflikt.

In den Workshops mit den Schülerinnen und Schülern ging es vor allem um:

– die Sicherheit im Netz,

– den Schutz der Identität und

– das Vermeiden unerwünschter Online-Folgen, z.B. Kostenfallen.

Sowohl von Eltern- als auch von Schülerseite waren die Rückmeldungen durchweg positiv und für alle, die nicht dabei sein konnten, hier noch einige hilfreiche Links:

www.klicksafe.de

www.mecodia.de/tipps

www.handysektor.de

01GenOnline_ 02GenOnline_ 03GenOnline_ 04GenOnline_ 05GenOnline_ 06GenOnline_