DAS STEINMÜHLENTEAM SCHLÄGT ZUM ERSTEN MAL IM TENNIS AUF UND PUNKTET

Im Tennis Kreisentscheid WK II (1999-2002) des Wettbewerbs „Jugend  trainiert für Olympia“ qualifiziert sich das Team Steinmühle für den Regionalentscheid. Auf dem Vereinsgelände des TV Marburgs glänzte unsere Tennismannschaft bei ihrer ersten Turnierteilnahme.Im ersten Wettkampf gegen die Lahntalschule Biedenkopf konnte die Steinmühle jedes der Einzel- und Doppelspiele deutlich für sich  entscheiden. Die Europaschule aus Gladenbach siegte anschließend  ebenfalls souverän gegen die Lahntalschule.

Mit dem aufgebauten Selbstvertrauen aus dem ersten Wettkampf startete  unsere Tennismannschaft in die entscheidende zweite Runde gegen  Gladenbach. Besonders spannend wurde es nach den Einzeln, denn zwei  der vier Einzelspiele sicherten sich Max und Carlos, die anderen  beiden musste die Steinmühle an die starke Europaschule abgeben.  Spielstand 2:2. Nun brauchte es mindestens zwei Siege aus drei  ausstehenden Doppeln für einen Gesamtsieg. Die Anspannung war den  Spielern ins Gesicht geschrieben, da sich nur die erste Mannschaft für  den Regionalentscheid qualifizieren konnte. Unser Team gab alles, kämpfte um  jeden Punkt und wurde mit überraschenden drei Siegen belohnt. 5:2 für  die Steinmühle. Riesige Freude am Ende eines großartigen Tennistages.

Herzlichen Glückwunsch an unser Tennisteam!

Die Mannschaft:

Tom Horn (9a),  Niklas Pohl, (9a),  Max Weckmüller (9b),  Laura Hertl (10d),

Nina Horn (9a),  Hannah Busch (9b),   Caroline Meyfarth (8c),  Carlos Tontara    (9c),

Betreuerin (LA): Bianca Dietrich                  Schüler-Betreuer: Marc Miran

01Carlos und Laura 02Carlos 03Hannah 04Hannah_2 05Niklas und Tom_2 06Tom und Niklas 07Tom 08Nina und Caro 09Nina und Caro_2 10Max