Ruder-Weltcup I: Lucas Schäfer wieder vorn dabei

Der Countdown bis zum letzten Rio-Qualifikationsrennen läuft

Cappel/Varese (I). In guter Form präsentierte sich Lucas Schäfer vom Verein Rudern und Sport Steinmühle mit seinen drei Kameraden Jonathan Koch, Tobias Franzmann und Lars Wichert beim A-Finale des Ruder Welt Cup I im italienischen Varese. Das eingespielte Team erreichte im Leichten Vierer ohne Steuermann die Endausscheidung mühelos und kam als fünftes Boot ins Ziel. Für den Welt Cup I waren in dieser Klasse insgesamt 17 Boote gemeldet. Es siegte der amtierende Weltmeister Schweiz. Bis zu den Europameisterschaften in Brandenburg (4. bis 8. Mai) hat sich das Team noch die eine oder andere Hausaufgabe auferlegt, um seine Gesamtleistung weiter zu optimieren. Das Training für alle Turniere dient Lucas Schäfer seiner Form beim letzten Qualifikationsrennen in Luzern (Schweiz) vom 19. bis 25. Mai, das über seine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio endgültig entscheiden wird.

Fotos: DRV/Brodersen

Weltcup I Varese

Foto 5587: Der Leichte Vierer des DRV, dritter von vorn Lucas Schäfer.

DRV_5700

Foto 5700: Der Leichte Vierer (links Lucas Schäfer) bei der Trainingseinheit auf dem Fahrrad.